Steinbeis vor Ort in der Region Rhein-Neckar

Steinbeis ist seit 1969 in der Region Rhein-Neckar aktiv und forciert den konkreten Wissens- und Technologietransfer. Kunden aus Kleinunternehmen bis hin zu Großunternehmen profitieren von zeitnahen, anspruchsvollen, speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Lösungen für Fragestellungen aus allen Management- und Technologiebereichen.zu unseren Steinbeis-Experten in der Region

Steinbeis-Experten an der DHBW Mannheim

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mannheim bietet ein attraktives Studienkonzept, das auf der engen Verzahnung von Theorie und Praxis, von wissenschaftlichem Studium an der Hochschule und Berufserfahrung in den Partnerfirmen basiert. Die DHBW Mannheim unterscheidet zwei Fakultäten: die Fakultät Wirtschaft und die Fakultät Technik. Diese umfassen die Themengebiete Betriebswirtschaft, Medien, Wirtschaftsinformatik, Informationstechnologien und Ingenieurwesen.

Kooperationsunternehmen TDHBW

Die langjährige Zusammenarbeit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg mit Steinbeis wurde im September 2013 durch den Abschluss eines Kooperationsvertrages und das ebenfalls in 2013 gegründete gemeinsame Unternehmen (Transfer GmbH der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (TDHBW)) gestärkt. Die Kooperation zwischen der DHBW und Steinbeis ermöglicht die Etablierung eines effizienten, privatrechtlichen Transfers in einer für alle Beteiligten vorteilhaften Form.

Wir laden alle Informationen zu unseren zahlreichen Unternehmen im Verbund.
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.


Steinbeis-Experten an der DHBW Mosbach

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mosbach bietet  ein Duales Studium an, in dem Studien- und Praxisphasen während der Ausbildung in einem regelmäßigen Rhythmus wechseln. Auf diese Weise haben die Studierenden die Möglichkeit Hochschulstudium mit einem "Training on the Job" zu verbinden. In Mosbach werden sowohl betriebswirtschaftliche als auch technische Studiengänge angeboten.

Kooperationsunternehmen TDHBW

Die langjährige Zusammenarbeit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg mit Steinbeis wurde im September 2013 durch den Abschluss eines Kooperationsvertrages und das ebenfalls in 2013 gegründete gemeinsame Unternehmen (Transfer GmbH der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (TDHBW)) gestärkt. Die Kooperation zwischen der DHBW und Steinbeis ermöglicht die Etablierung eines effizienten, privatrechtlichen Transfers in einer für alle Beteiligten vorteilhaften Form.

Wir laden alle Informationen zu unseren zahlreichen Unternehmen im Verbund.
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.


Steinbeis-Experten an der Hochschule Mannheim

Die Studiengänge der Hochschule Mannheim mit ihrer langjährigen Geschichte in den Schwerpunkten Technik, Gestaltung und Sozialwesen fußen auf einer engen Verbindung einer fundierten wissenschaftlichen Ausbildung mit praxisorientierten und berufsbezogenen Inhalten. Die Hochschule hat ihre zentrale Aufgabe in der wissenschaftlichen anwendungsorientierten Qualifikation und Bildung von hervorragenden, dialogfähigen und verantwortungsbewussten Akademikern und Akademikerinnen, die Problemlösungen eigenständig entwickeln und vertreten können. Praxisbezogene, wissenschaftlich fundierte Lehre, eng verflochten mit anwendungsorientierter Forschung, gewährleisten ein Studium von hoher Qualität und Aktualität.

Wir laden alle Informationen zu unseren zahlreichen Unternehmen im Verbund.
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.


Steinbeis-Experten an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Die 1386 gegründete Ruperto Carola ist die älteste Universität in Deutschland und eine der forschungsstärksten in Europa. In der Ausbildung der Studierenden und der Förderung herausragender junger Forscher setzt die Universität Heidelberg auf die forschungsbasierte Lehre und eine strukturierte Doktorandenausbildung. Die Ruperto Carola ist eine Volluniversität, deren Fächerspektrum die Geistes-, Sozial- und Rechtswissenschaften sowie die Natur- und Lebenswissenschaften einschließlich der Medizin umfasst. Sie strebt danach, hervorragende Einzeldisziplinen weiterzuentwickeln, den Dialog über Fächergrenzen hinweg zu stärken und ihre Forschung für Gesellschaft und Wirtschaft nutzbar zu machen.

Wir laden alle Informationen zu unseren zahlreichen Unternehmen im Verbund.
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.


Steinbeis-Experten am Deutschen Krebsforschungszentrum

Über 450 000 Menschen erkranken jedes Jahr in Deutschland an Krebs. Dabei stellt diese Krankheit die Forschung vor besonders große Herausforderungen. Denn Krebs ist nicht gleich Krebs, und selbst von Patient zu Patient verläuft die Krankheit oft unterschiedlich. Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) widmet sich als größte biomedizinische Forschungseinrichtung in Deutschland und Mitglied in der Helmholtz-Gemeinschaft deutscher Forschungszentren ganz der Aufgabe, Krebsforschung zu betreiben.

Wir laden alle Informationen zu unseren zahlreichen Unternehmen im Verbund.
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.


Weitere Steinbeis-Experten in der Region

Weitere Experten außerhalb von Hochschulen und Forschungseinrichtungen der Region Rhein-Neckar bieten Steinbeis-Dienstleistungen an. Als Transferunternehmer sind sie in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Beratung und Expertisen sowie Aus- und Weiterbildung tätig.

Seite teilen