Steinbeis-Auszeichnung | Ehrung herausragenden Engagements

Unsere Würdigung herausragender Köpfe

Unseren Verbund machen die Menschen aus, die darin Tag für Tag mit Leidenschaft, Engagement und fachlicher Expertise Projekte an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft umsetzen. Dieses Engagement würdigen wir mit der Steinbeis-Auszeichnung. Sie zeichnet Persönlichkeiten aus, die sich große Verdienste um Steinbeis erworben haben, sei es durch besondere Projekterfolge, eine besondere Persönlichkeit, Grundhaltung oder auch Vorbildfunktion.

Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Norbert Höptner

Auszeichnung für einen überzeugten Europäer: Nach 15 erfolgreichen Jahren als Europabeauftragter der Wirtschaftsminister des Landes Baden-Württemberg und als Leiter des Steinbeis-Europa-Zentrums (SEZ) übergab Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Norbert Höptner zum Jahresende 2017 den Stab an Dr. Petra Püchner. Die baden-württembergische Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut verabschiedete ihren bisherigen Europabeauftragten bei einem Festakt in Stuttgart und überreichte ihm die Steinbeis-Auszeichnung.

Prof. Dr.-Ing. Aleksandar Jovanovic

Visionär im Risikomanagement: Steinbeis hat im November 2013 die Steinbeis-Auszeichnung für herausragende Verdienste um den Verbund an Prof. Dr.-Ing. Aleksandar Jovanovic verliehen. Aleksandar Jovanovic ist Leiter der Steinbeis-Unternehmen Advanced Risk Technologies in Stuttgart und erster Preisträger der Auszeichnung.

Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Johann Löhn

Auszeichnung für ein Steinbeis-Urgestein: Johann Löhn steht als Namensgeber nicht nur für den Transferpreis der Steinbeis-Stiftung – Löhn-Preis, sondern für den Steinbeis-Verbund in der heutigen Form. 1983 hat er dafür den Grundstein gelegt und den Verbund erfolgreich bis 2004 als Vorstandsvorsitzender geleitet. Im September 2018 schied Johann Löhn aus dem aktiven Tagesgeschäft aus. Steinbeis brachte seinen Dank und seine Anerkennung für 35 Steinbeis-Jahre mit der Steinbeis-Auszeichnung zum Ausdruck.

Prof. Dr. Karl-Heinz Meisel

Ein besonderer Dank für ein nicht alltägliches Engagement: Steinbeis hat im Rahmen der Kuratoriumssitzung im Dezember 2017 die Steinbeis-Auszeichnung an Prof. Dr. Karl- Heinz Meisel, Rektor a. D. der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft und Mitglied des Steinbeis-Kuratoriums, verliehen.

Prof. Dipl.-Ing. Prof. h. c. (YZU) Gerhard Walliser

Auszeichnung für ein Steinbeis-Urgestein: Anlässlich seines 80. Geburtstags 2016 hat Steinbeis die Steinbeis-Auszeichnung an Prof. Dipl.-Ing., Prof. h. c. (YZU) Gerhard Walliser verliehen, Leiter des Steinbeis-Transferzentrums Fahrzeugtechnik Esslingen.

Seite teilen