Kuratorium der Steinbeis-Stiftung

Mitglieder und Aufgaben

Aufsichtsgremium | Begleiter | Ratgeber

Dach des Steinbeis-Verbundes ist die gemeinnützige Steinbeis-Stiftung. Satzungsgemäß legt das Kuratorium die Grundsätze für die Arbeit der Stiftung fest. Dem Kuratorium gehören 23 ordentliche und 23 stellvertretende Mitglieder - Repräsentanten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung - an. Der Vorsitzende des Kuratoriums und sechs Stellvertreter bilden den Kuratoriumsausschuss.

Auftrag der Stiftung ist es, der Wirtschaft des Landes wissenschaftliche Erkenntnisse zur Verfügung zu stellen, also Wissens- und Technologietransfer zu betreiben. Diesem Auftrag kommt die Stiftung auf vielfältige Weise nach: Die Steinbeis-Edition verlegt Fachpublikationen von Experten aus dem Steinbeis-Verbund, das Ferdinand-Steinbeis-Institut (FSTI) koordiniert Aktivitäten im Kontext von digitaler Transformation und Technologiekonvergenz. Symposien zu aktuellen Technologie- und Managementthemen spiegeln die Steinbeis-Kompetenzen wider. Konkrete Transferprojekte schließlich setzen die rund 1.000 Unternehmen im Steinbeis-Verbund tagtäglich um.

Seite teilen

OK
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen