Steinbeis-Forschungszentrum Innovationen im Explosionsschutz

Dienstleistungsangebot

  • Angewandte Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet des sekundären Explosionsschutzes
  • Beratung und Erarbeitung von geeigneten Wirkstrukturen
  • Methodische Entwicklung von neuen Produkten
  • 3D-Digitizing, Solid Modeling und Prototypenbau

Schwerpunktthemen

  • Beratung
    • Systematische Analyse der Problemstellung
    • Systematische Erarbeitung von geeigneten Wirkprinzipien
    • Patent- und Schutzrechte
  • Produktentwicklung
    • Entwicklung neuer Produkte auf dem Gebiet explosionsgeschützter Geräte und Schutzsysteme
    • Durchgängige Nutzung der jeweils benötigten Software bei der Produktentwicklung
    • FEM Analysen; Schwachstellenuntersuchung
    • Produktoptimierung
    • Produktbegleitung bis zur Serienfertigung
  • Prototypenbau
    • Konventionelle Prototypenfertigung
    • Rapid Prototyping/Rapid Tooling/Rapid Manufacturing
    • Prototypenfertigung mittels Laminated Object Modeling
    • Stereolithographie und 3D-Printing
    • 3D-Digitalisierung
    • Bei Bedarf Fertigung von Versuchsreihen

Projektbeispiele

  • Diverse Prototypenfertigungen
  • Untersuchung spezifischer Technologien für Kleinstserien von druckfesten Gehäusen
  • Einsatz neuer Materialien zur Verhinderung eines Zünddurchschlages
  • Gestaltungsregeln zur Erfüllung des mechanischen Ex-Schutzes

 

Die Arbeiten im SFZ erfolgen in enger Kooperation mit der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt Braunschweig und der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

QR code
http://www.stw.de/su/1005

Kontaktdaten

Mittelweg 18a, D-06905 Bad Schmiedeberg
Telefon: +49 163 9651268
E-Mail: SU1005@stw.de
Transferunternehmer: Prof. Dr.-Ing. habil. Frank Engelmann
Dr.-Ing. Sabrina Herbst
(Stand: 25.08.2020)

Seite teilen