Steinbeis-Transferzentrum Smarte Elektroniksysteme für Industrie und Medizintechnik

Dienstleistungsangebot

  • Beratung zu Architektur/Design und Wirtschaftlichkeit innovativer Medizinprodukte über den gesamten Produktlebenszyklus
  • Entwicklung und Aufbau von funktionalen Prototypen und Unterstützung bei der Fertigungseinführung in die Serie. Wir betreuen gern auch Ihre ersten Fertigungsmuster, inkl. einer formellen Fertigungsdokumentation in der Produktstammakte (DMR).
  • Erstellung von Machbarkeitsstudien (HW und Simulation)
  • Projektleitung und Komponentenmanagement bei Produktentwicklungen nationaler und internationaler klein- und mittelständischer Unternehmen im Bereich:
    • Produktarchitektur und modellbasiertes Systemengineering
    • Schaltungsdesign elektronischer Komponenten - Bereich Embedded Controller und Leistungselektronik
    • Mechanisches Gerätedesign (inkl. Überprüfung bestehender Standards)
    • Softwareentwicklung mittels agiler Methoden (Firmware und GUI Applikationen)
    • Regularien-konforme Dokumentation der Entwicklungstätigkeiten in der Produktentwicklungsakte (DHF), inkl. Anforderungsnachverfolgung
    • Prüf- und Verifikationsdurchführung sowie Unterstützung bei der Validierung z. B. gemäß CFR/NMPA/MDR oder anderer einschlägiger Regularien

Schwerpunktthemen

  • Modellbasierte Systemanalyse und Dekomposition, inkl. der zugehörigen Zulassungsabläufe und deren konformer Dokumentation vor allem bei Medizinprodukteentwicklungen
  • Industrie 4.0 Automatisierung von Fertigungs- und Logistikprozessen im industriellen Maßstab
  • Embedded Hardware und Firmware Entwicklung
  • Leistungselektronikbaugruppen und deren EMV-konformes Design
  • Digitale Bildsysteme und KI-Algorithmen insbesondere im Bereich diagnostischer Bildgebung (XFR, US, Endo etc.)

Projektbeispiele

  • Analyse der Sperrbelastung einer Hochvoltdiode im Schaltungsverbund einer Kaskade – Ermittlung und Validierung von Maßnahmen zur nachhaltigen Steuerung der Zuverlässigkeit
  • Machbarkeitsanalyse einer spektralen Bildgebung mittels künstlicher Intelligenz und Maschinenlernmethoden
  • Systemdefinition eines Abstands-Messsystems (LIDAR) zur Benutzung im autonomen Fahrablauf, inkl. der Dekomposition in entsprechende Subsysteme und deren Anforderungen
  • Team of Machines – ein dezentraler Ansatz zur Vernetzung und folgenden Datenanalyse von Legacy Komponenten im Fertigungs- und Lieferkettenbereich
QR code
http://www.stw.de/su/2436

Kontaktdaten

Steppachstrasse 4, D-90542 Eckental
Telefon: +49 160 7451682
E-Mail: SU2436@stw.de
Transferunternehmer: Dipl.-Phys. Univ. Rainer Kaltschmidt
(Stand: 11.11.2021)

Seite teilen