Steinbeis-Transferzentrum Werkstofftechnik und Schadensanalytik

Dienstleistungsangebot

  • Beratung in Werkstofffragen und Bewertung von Schadensfällen
  • Werkstoffprüfung und materialographische Untersuchungen
  • Erstellung von Gutachten und Benchmarkanalysen
  • Angewandte materialwissenschaftliche Forschung und Entwicklung
  • Schulungen in Werkstoff- und Schadenskunde

Schwerpunktthemen

  • Statische und dynamische Werkstoff- und Bauteilprüfung zur Bestimmung mechanischer Kennwerte und dem Ermüdungsverhalten
  • Schadensanalytik zur Ermittlung von Schadens- und Ausfallursachen an Bauteilen, Maschinen und Werkzeugen, inklusive instrumenteller Analytik und Fraktographie
  • Materialographische Gefügeanalysen mittels Licht- und Rasterelektronenmikroskopie
  • Zerstörungsfreie Prüfung nach dem Farbeindring- (PT), Magnetpulver- (MT), Röntgen- (RT) und Ultraschallprüfverfahren (UT)
  • Bruchmechanische Charakterisierung sprödversagender Werkstoffe und Komposite
  • Korrosions- und Umweltprüfung von metallischen Werkstoffen und Beschichtungssystemen
  • Kooperative Projekte zur Werkstoff- und Verfahrensentwicklung im Bereich der Materialsynthese, Wärmebehandlungs- und Prüftechnik

Projektbeispiele

  • Begutachtung von Schadensfällen an metallischen Komponenten im Automotivesektor sowie Maschinen- und Anlagenbau
  • Prüfstandsaufbau und Verfahrensentwicklung zur dynamischen oder bruchmechanischen Charakterisierung polymerer Verbundwerkstoffe
  • Untersuchung von Alterungs- und Schädigungsmechanismen unter thermischer, zyklischer oder korrosiver Beanspruchung
  • Gefüge-Eigenschafts-Korrelation an Metallen und metall-keramischen Verbundwerkstoffen
QR code
http://www.stw.de/su/2380

Kontaktdaten

Prittwitzstraße 10, D-89075 Ulm
Telefon: +49 731 50-28667
E-Mail: SU2380@stw.de
Transferunternehmer: Prof. Dr.-Ing. Andreas Häger
(Stand: 25.01.2021)

Seite teilen