Steinbeis-Transferzentrum Energiesysteme

Dienstleistungsangebot

Der Klimawandel stellt unsere Wirtschaft vor große und völlig neue Herausforderungen. Das Klima verändert sich und die Häufigkeit von Extremwetterereignissen nimmt kontinuierlich zu.

Besonders vulnerabel sind Bereiche wie die städtische Infrastruktur, die Versorgungswege, sowie die Sicherheit und die Gesundheit der Bevölkerung. Zahlreiche Beispiele belegen, dass Klimaschutz und Klimaanpassung die beste Prävention und gleichzeitig eine Investition in die Zukunft sind.

Es ist jedoch eine enorme Herausforderung - sowohl für Städte, als auch für Unternehmen - einen professionellen Einstieg in Klimaschutz- und Klimaanpassungsbelange zu finden und die eigenen Bedarfe systematisch zu klären.

Das Steinbeis Transferzentrum Energiesysteme unterstützt Sie dabei, sich effektiv und transformativ auf die wichtigsten Themen der Zukunft vorzubereiten.
Wir unterstützen Sie mit unserer fundierten Erfahrung aus zahlreichen erfolgreich abgeschlossenen Klimaschutz und Klimaanpassungsprojekten.

In einem Initialgespräch ermitteln wir zunächst Ihre individuellen Bedarfe und Handlungsoptionen. Wir klären Ihre Fragen rund um die Themenbereiche Klimaschutz und Klimaanpassung. Zusammen mit zahlreichen Partnern aus unserem großen Netzwerk unterstützen wir Sie nach wissenschaftlichen Standards und entwickeln mit Ihnen zusammen einen maßgeschneiderten Zukunftsplan.

Schwerpunktthemen

  • Kommunale Klimaschutz- und Quartierskonzepte
  • Klimakommunikation (Bürgerinformation durch Presseberichte, Expertenvorträge und die Organisation von Veranstaltungen)
  • Kommunales Energiemanagement sowie Energiekonzepte und Energiespeichertechnologien
  • Förderberatung für kommunale Klimaschutz- und Klimaanpassungsmaßnahmen
  • Klimaanpassungsworkshops zur Information, Sensibilisierung und individuellen Strategiefindung

Projektbeispiele

  • Kompetenzstelle Energieeffizienz Ostwürttemberg seit 2016: Analyse von Energiesystemen, Vermittlung von Energieberatungsleistungen, Qualitätssicherung von Energieberatungen für KMU, Durchführung von Messungen
  • Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzepts für den Landkreis Heidenheim mit allen Städten und Gemeinden (2016): Potenzialanalyse von erneuerbaren Energien; Szenarienentwicklung von Energiesystemen; Durchführung von Bürgerworkshops; Maßnahmenerarbeitung
  • Schaffung einer zentralen Anlaufstelle für die Initiierung von Wärmenetzwerken bei Kommunen und KMUs seit 2017: Unterstützung von Kommunen und KMUs bei der Erstellung von Energiekonzepten, Qualitätssicherung von Energieberatungen für Kommunen; Unterstützung von Kommunen bei Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Erstellung von > 20 Förderanträgen mit eingeworbenen Drittmitteln > 4 Mio. €, teilweise für Kommunen oder KMU
QR code
http://www.stw.de/su/2147

Kontaktdaten

Blezingerstrasse 15, D-73430 Aalen
Telefon: +49 151-56643892
E-Mail: SU2147@stw.de
Transferunternehmer: Prof. Dr.-Ing. Martina Hofmann

Seite teilen