Steinbeis-Transferzentrum Grenzflächen, Werkstoffe und Fasern

Dienstleistungsangebot

  • Bestimmung von Materialeigenschaften, insbesondere Oberflächen- und Grenzflächeneigenschaften
  • Charakterisierung und Modifizierung von Fasern und Faserstrukturen
  • Entwicklung, Optimierung und Prüfung von polymeren Verbundwerkstoffen
  • Polymerverarbeitung
  • Papier- und Nassvliestechnologie
  • Verfahrens- und Produktentwicklung im Textilbereich
  • Funktionale Beschichtungen
  • Beratung, Gutachten und Schulung

Schwerpunktthemen

  • Oberflächen- und grenzflächenchemische Untersuchungen
    • Spezifische Oberfläche
    • Porosität
    • Oberflächenenergien
    • Adhäsionsenergien
    • Benetzungs- und Adsorptionsverhalten
    • Permeabilität und Diffusion
    • Oberflächenfunktionalität und elektrische Oberflächenladungen
    • Thermoanalyse
  • Entwicklung und Prüfung von Verbundwerkstoffen
    • Thermoplastische oder duroplastische Matrix
    • Faserverstärkung
    • Füllstoffe und Pigmente
    • Polymerblends
  • Polymer-Verarbeitungstechnologien
    • Compoundierung mit Doppelschneckenextruder
    • Spritzguss
    • Extrusion
    • Pressen
    • Pultrusion
  • Oberflächenmodifizierung und -beschichtung
  • Textile Verfahrenstechnik, Nassvliestechnik, Textilveredelung

Projektbeispiele

  • Hintergrund und Anwendungsgebiete:
    Die grundsätzliche Bedeutung der Oberflächeneigenschaften von Feststoffen und Flüssigkeiten sowie der Grenzflächen zwischen festen, flüssigen und gasförmigen Stoffen wird an folgenden praktischen Beispielen deutlich:

    • Benetzungs- und Adsorptionsvorgänge (flüssig/flüssig, flüssig/fest)
    • Energie zur Oberflächenvergrößerung durch Zerkleinerung (Mahlen, Dispergieren, Emulgieren)
    • Haftungsprobleme (Fasern und Füllstoffe in Verbundwerkstoffen, Beschichtungen, Verklebungen, Drucke)
    • Anschmutzungs- und Reinigungsverhalten von Oberflächen
    • Biokompatibilität von Implantaten
    • Biologische Vorgänge (Transport von Flüssigkeiten, Stoffaustausch an Zellmembranen, Ablagerungen in Blutgefäßen etc.)
    • Galenik, Eigenschaften von Arzneimitteln und Hilfsstoffen hinsichtlich Stabilität, Wirkstofffreisetzung und Wirkstoffaufnahme
    • Herstellung und Stabilität von dispersen Systemen, Lacken und Farben
    • Fließvorgänge in Kapillaren und Spalten, Trenneigenschaften von Membranen und Filtern
    • Faseraufbereitungs- und Veredlungsprozesse (Aufschluss, Waschen, Bleichen, Färben, Ausrüsten)
    • Blattbildung in der Papierindustrie
    • Herstellung und Eigenschaften von Keramiken
    • Herstellungsprobleme (Ablagerungen an Maschinenteilen, Plate-out)
    • Tribologisches Verhalten von Feststoffen
  • Problembezogener Einsatz und Optimierung von Methoden wie Sorptionsanalyse, Invers-Gaschromatographie, Mikrokalorimetrie, Benetzungsmessung, elektrokinetische Analyse, Porometrie, Gas- und Wasserpermeation u. a. zur Charakterisierung von Faser und Folien, Pigmenten und Füllstoffen, Adsorbentien und Katalysatoren, Keramiken, Klebstoffen, Filtern und Membranen, Verpackungen, Biopolymeren und Biomaterialien, medizinischen und pharmazeutischen Hilfsstoffen
  • Messung des elektrischen Oberflächenpotentials von Implantatmaterialien
  • Entwicklung von Naturfaser- und Mineralfaser-Verbundwerkstoffen für Kfz-Teile
  • Aufbereitung, Modifizierung und Veredlung von Naturfasern für Garne, Gewebe, Gestricke, Vliesstoffe für technische und textile Anwendungen
  • Entwicklung und Optimierung von Produkten aus nachwachsenden Rohstoffen z. B. für die Bereiche Textil, Wohnung, Bau
QR code
http://www.stw.de/su/762

Kontaktdaten

Alteburgstr. 150, D-72762 Reutlingen
Telefon: +49 7121 271-1400
Fax: +49 7121 271-1404
E-Mail: SU0762@stw.de
Transferunternehmer: Prof. Dr. Robert Kohler
(Stand: 02.09.2021)

Seite teilen