Steinbeis-Transferzentrum Herz-Kreislaufforschung

Dienstleistungsangebot

  • Anwendungsorientierte wissenschaftliche Auftragsforschung im Bereich Herz-Kreislauf
  • Präklinische Entwicklung, Evaluierung und Sicherheitstestung von kardiovaskulären Biomaterialien, Transplantaten und Implantaten
  • Erarbeitung von Richtlinien für medizinische Therapieverfahren
  • Erarbeitung von medizinisch-ethischen und ökonomischen Grundlagen zur Weiterentwicklung der Therapie von Herz-Kreislauferkrankungen
  • Entwicklung und Testung neuer Behandlungstechniken (z. B. Kreislaufunterstützung)
  • Beratung von Unternehmen und Forschungseinrichtungen
  • Planung und Begleitung von klinischen Studien
  • Fortbildung, Ausbildung und Schulung in diagnostischen und therapeutischen Verfahren

Schwerpunktthemen

  • Biomaterialien im Bereich Herzchirurgie
  • Entwicklung und Testung von neuen biokompatiblen Polymeren und Verbundmaterialien zum Einsatz im Bereich der Herz-Kreislaufmedizin
  • Entwicklung und Testung von Oberflächen-Beschichtungsverfahren (Proteine, Polymere, Kohlenhydrate, Lipide)
  • Testung der Hämokompatibilität in In-vitro- und In-vivo-Systemen
  • Stammzell-Transplantation/Gewebeersatz und Geweberegeneration
  • Untersuchung der Gewebedysfunktion bei verschiedenen Herz- und Kreislauferkrankungen (Genom/Proteomanalyse)
  • Entwicklung und Testung von Verfahren zur Isolierung und Herstellung von gewebespezifischen Stammzellen
  • Entwicklung und Testung von Verfahren zum Nachweis von Nanopartikeln und opportunistischen Infektionen
  • Kardiovaskuläre Implantate
  • Entwicklung und Testung von neuen biokompatiblen Implantaten in der Herzchirurgie zum Ersatz von Gefäßen, Herzklappen, Herzwand und Herzmuskel
  • Entwicklung und Testung von neuen biokompatiblen Implantaten in der Therapie von Herzrhythmusstörunge
  • Entwicklung und Testung von neuen Herz-Kreislaufunterstützungssystemen (Kunstherz, Blutpumpen)

Projektbeispiele

  • Entwicklung einer biokompatiblen Herzklappe aus Polymer-Protein-Verbundwerkstoffen
  • Nachzüchtung von vitalem Myokard auf Basis von Knochenmark-Stammzellen
  • Untersuchung der Hämokompatilität verschiedener extra- und intrakorporaler Kreislaufunterstützungs- und Herzlungenmaschinensysteme
  • Untersuchung der Sicherheit von Biomaterialien, Transplantaten und Implantanten
  • Genom/Proteomanalyse bei Herz-Kreislauferkrankungen
  • Weiter- und Neuentwicklung von Kreislaufunterstützungssystemen

Medien

Steinbeis Transfer-Magazin

Krank durch Nanopartikel? (Transfer 2/2018)
Steinbeis-Experten setzen die Erkenntnisse aus der Stammzellforschung in der Umwelttoxikologie ein

QR code
http://www.stw.de/su/586

Kontaktdaten

Börgerender Straße 10c, D-18211 Rethwisch-Börgerende
Telefon: + 49 179 39 39 344
E-Mail: SU0586@stw.de
Transferunternehmer: Prof. Dr. med. Gustav Steinhoff
(Stand: 02.08.2021)

Seite teilen