Netzwerkveranstaltung | Ressourcen in der Digitalisierung - Von der Ressourcenknappheit zur Ressourcenrevolution?

Die Digitalisierung verändert unseren Umgang mit Ressourcen: wie wir sie beschaffen, effizient nutzen und auf ganz neue Art und Weise einsetzen. Das umfasst klassische Ressourcen wie Rohstoffe oder Energie aber auch Fachkräfte, Netzwerke und Communities – Potenziale, die immer mehr an Bedeutung gewinnen und unsere Gesellschaft prägen.

Ein Team aus erfahrenen Steinbeis-Expertinnen stellt diese Thematik in den Fokus der Netzwerkveranstaltung „Ressourcen in der Digitalisierung – von der Ressourcenknappheit zur Ressourcenrevolution?“.

Die Veranstaltung will den fachlichen Austausch ermöglichen und den bereits mit der Veranstaltung "DaSi: Die andere Sicht" 2017 verfolgten umfassenden Ansatz eines chancenorientierten Diskurs auf einer interaktiven themenübergreifenden Plattform weiterführen. In Workshops und Keynotes werden Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung beleuchtet.  Dabei werden drei wesentliche Blickwinkel auf der offenen und interaktiven Plattform in den Mittelpunkt gestellt: Rohstoffe, Techniken und Menschen. Von digitalen Rechenmodellen für eine höhere Effizienz, über die fortschreitende Vernetzung und optimierte Verarbeitungs- und Entsorgungsprozesse in der Produktion bis hin zum digitalen Arbeitsplatz und neuen Führungsherausforderungen verändert die Digitalisierung unsere Sicht und Wahrnehmung auf Ressourcen.

Wir informieren Sie an dieser Stelle, sobald eine Anmeldung möglich ist.

Seite teilen