Testbeds

IIC Testbeds

IIC Testbed Smart Manufacturing Connectivity For Brown-Field Sensors

Idee: Ziel des Testbeds ist die Bereitstellung aller im Produktionsbereich erfassten Sensordaten in den höheren Unternehmens-IT-Systemen, wobei bestehende Produktionsanlagen („brown-field“) und deren Nachrüstung im Fokus stehen. Im Kern verknüpft das Testbed IO-Link-Sensoren mit IT-Plattformen, indem die aufgenommenen Daten in einer im Testbed als „Y-Gateway“ bezeichneten Hardware, mit der vorhandene IO-Module ersetzt werden können, gepuffert und zur Weiterleitung via des Protokolls OPC UA aufbereitet werden, während die Echtzeitsteuerung unbeeinflusst bleibt.

Anknüpfungspunkte für den Mittelstand:

  • Diskussion möglicher Kooperationen zur Implementierung und Erweiterung der im Testbed evaluierten Lösungen, bspw. in der Produktion der Unternehmen
  • Austausch zum Verständnis von IoT und resultierenden Anforderungen aus Sicht der KMU

Teilnehmer: TE Connectivity (Leitung), SAP, ifm und OPC Foundation

IIC Testbed Communication & Control For Microgrid Applications

Idee: Das IIC Microgrid Testbed führt die Flexibilität der Echtzeitanalyse und -steuerung des Stromnetzes ein, um sicherzustellen, dass dezentral erzeugte, erneuerbare Energie genauer und zuverlässiger generiert wird. Das Testbed baut das Stromnetz in eine Reihe verteilter Mikronetze um, die kleinere Flächen steuern und die Energiebelastung, Erzeugung und Speicherung lokal unterstützen. Mikronetze können unabhängig vom Hauptnetz betrieben werden, agieren aber dennoch mit der bestehenden Infrastruktur.

Anknüpfungspunkte für den Mittelstand:

  • Effiziente Integration von Solar- und Windenergie in das Stromnetz
  • Schaffung eines dynamischen und offenen Markets für Smart Grid Anbieter 
  • Durch Nutzung des Testbeds haben mittelständische Unternehmen ein geringeres Ausfallrisiko und bessere Absatzmöglichkeiten

Teilnehmer: Real-Time Innovations Inc., National Instruments, Cisco

IIC Testbed Smart Factory Web

Idee: In einem Netzwerk von intelligenten Fabriken wird eine flexible Anpassung von Produktionskapazitäten und Fähigkeiten ermöglicht. Darin werden die Industrie 4.0-Anwendungsszenarien „Auftragsgesteuerte Produktion“ und „Wandlungsfähige Fabrik“ umgesetzt. Das IIC Testbed demonstriert zudem die dynamische Integration von Fertigungsstationen mit Plug & Work.

Anknüpfungspunkte für den Mittelstand: 

  • Möglichkeiten zur Zusammenarbeit mit Fraunhofer IOSB in dem Smart Factory Web
  • Diskussion über mögliche Kooperationen in der Automatisierungstechnik und zu Strategien der Digitalisierung
  • Training zur Nutzung der Standards AutomationML und OPC UA

Teilnehmer: Das Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung (Fraunhofer IOSB), Korea Electronics Technology Institute (KETI)

Joint IIC/Plattform Industrie 4.0-Testbed Produktions-Performance-Management

Idee: Das Joint IIC/Plattform Industrie 4.0–Testbed Produktions-Performance-Management bietet einen neuen und offenen Industriestandard zum Austausch von Daten in der vernetzten Industrie.

Anknüpfungspunkte für den Mittelstand:

  • Reduktion der Einstiegshürden in die vernetzte Fertigung
  • Vernetzung beliebiger Objekte über Domänen- und Unternehmensgrenzen
  • Anbindung von Energie-, Logistik- und Maschinendaten sowie Daten aus der Shopfloorinfrastruktur

Teilnehmer: Bosch Software Innovations GmbH u. a., Moderation Mittelstand: Ferdinand-Steinbeis-Institut

Micro Testbeds

Micro Testbed Multimodales Werker-Assistenzsystem

Idee: Assistenzsysteme für manuelle Montagevorgänge mittels Augmented Reality.

Anknüpfungspunkte für den Mittelstand:

  • Erleichterung anspruchsvoller Montagetätigkeiten
  • Erweiterte Realität mittels Augmented-Reality-Brillen
  • Einblendung kontextbasierter Zusatzinformationen direkt in den Arbeitsraum

Initiatoren: Technische Hochschule Mittelhessen, Fachbereich Mathematik, Naturwissenschaften und Informatik in Kooperation mit Steinbeis Digital Business Consortium

Micro Testbed Cloud-basierte Wartungskonzepte

Idee: Optimierung von Wartungsprozessen auf Basis schlanker Cloud-Lösungen.

Anknüpfungspunkte für den Mittelstand:

  • Umsetzung von Wartungsprozessen ohne Veränderung der bestehenden IT-Infrastruktur
  • Flexible Nutzung bestehender Sensorik/Sensorwerte oder Retrofit Lösungen
  • Web- und App-basierte Analysecockpits

Initiatoren: connectavo GmbH in Kooperation mit Steinbeis Digital Business Consortium

Micro Testbed Optimierte Inbetriebnahme aus der Cloud

Idee: Prozessanalyse und Optimierung bei der Inbetriebnahme von Fertigungsanlagen.

Anknüpfungspunkte für den Mittelstand:

  • Prozessanalysen ohne Veränderung der bestehenden IT-Infrastruktur
  • Selbstlernende Parametrisierung bei der Inbetriebnahme
  • Effizienzsteigerung bei kleinen Losgrößen

Initiatoren: Steinbeis-Beratungszentrum NuCOS, STASA Steinbeis Angewandte Systemanalyse GmbH in Kooperation mit Steinbeis Digital Business Consortium

Micro Testbed Smart Solutions Development

Idee: Digitale Einbindung von Kunden in die Entwicklung von Produkten und Serviceleistungen.

Anknüpfungspunkte für den Mittelstand:

  • Gestaltung generischer und skalierbarer Produkt- und Servicestrukturen
  • Möglichkeiten für Kunden die Produkt- und Servicegestaltung zu beeinflussen
  • Aufbau von Entwicklungs- und Leistungsnetzwerken, um Kunden für einen bestimmten Anlass gewünschte Leistungen zur Verfügung zu stellen
  • Erweiterung bestehender Geschäftsmodelle um zusätzliche Produkt- und Serviceleistungen

Initiatoren: TQU Business GmbH in Kooperation mit Steinbeis Digital Business Consortium

Micro Testbed Unterstützung des Handwerks durch Datenbrillen

Idee: „Fernwartung/Kommunikation“ auf der Baustelle und arbeitsbegleitende Dokumentation.

Anknüpfungspunkte für den Mittelstand:

  • Szenarien für die visuelle Remote-Unterstützung auf der Baustelle
  • Einfache Erstellung von arbeitsbegleitender Dokumentation
  • Gewerkeübergreifende Zusammenarbeit durch virtuelle Vor-Ort-Termine
  • Virtuelle Baustellenbesichtigung und Abnahme

Initiatoren: Steinbeis-Beratungszentrum Research.Smart.Technologies in Kooperation mit Steinbeis Digital Business Consortium 

Micro Testbed Intelligente Prozessüberwachung mit Smart Watches

Idee: Unterstützung von Mehrmaschinenbedienern, Logistikern etc. durch Prozesszustandsmeldungen auf Smart Watches.

Anknüpfungspunkte für den Mittelstand:

  • Anwendungsszenarien für Maschinen- und Logistiksteuerung
  • Optimierung von Arbeitsprozessen
  • Schnittstellen- und Anbindungsmanagement von Steuerungen und Sensorik

Initiatoren: aucobo GmbH in Kooperation mit Steinbeis Digital Business Consortium

Weiterführende Informationen

Seite teilen

OK
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen