Max Syrbe-Symposium der Steinbeis-Stiftung

Forschung | Wissenschaft | Management

„Menschliche Leistung ist proportional zum Produkt aus Fähigkeit und Motivation“, dieses Credo vertrat Prof. Dr. rer. nat. Dr.-Ing. E. h. Max Syrbe (1929–2011), Altpräsident der Fraunhofer-Gesellschaft und bis zu seinem Tode langjähriger Kuratoriumsvorsitzender der Steinbeis-Stiftung, mit Überzeugung. Als Wissenschaftler und Forscher ging es Max Syrbe immer darum, wissenschaftliche Leistung nicht nur ihrer selbst wegen sondern insbesondere mit Synergie und in Bezug auf deren konkrete Anwendung hin zu erzeugen. Die notwendige Freiheit insbesondere der Forschung sehr wohl verteidigend, stellte für ihn das geführte Schaffen von Wissen und Forschen keinen Widerspruch dar: Beides ist vernetzt notwendig, das eine für die Generierung solider Grundlagen, das andere als Basis für die konkrete Anwendung, die letztendlich wieder die Mittel für die Schaffung der Grundlagen ermöglicht. Das Max Syrbe-Symposium der Steinbeis-Stiftung diskutiert die Voraussetzungen eines erfolgreichen Wissenschafts- und Forschungsmanagements.

Das nächste Max Syrbe-Symposium findet am 18. April 2018 statt.

Steinbeis Innovations-Arena 2015

Dauer: 120 Min.
Dokumentationsbände

Steinbeis Innovations-Arena 2015

Dateiinfo

PDF / 5,46 MB

Seite teilen

OK
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen