Erfolgreicher Unternehmensverkauf

Steinbeis unterstützt Metabo AG

Die belgische DB&S Machines, die Holzbearbeitungsmaschinen vertreibt, ist neuer Eigentümer von Lurem, einem französischen Hersteller von stationären Holzbearbeitungsmaschinen, der bisher zur deutschen Metabo AG gehörte. Steinbeis Consulting Mergers & Acquisitions GmbH koordinierte den Unternehmensverkauf, bei dem alle 100 Mitarbeiter durch den Käufer übernommen wurden und weiter beschäftigt werden.

„Die Entscheidung der Metabo AG, ihre Tochtergesellschaft Lurem zu verkaufen, fiel in einem Zeitraum, in dem viele mögliche Kaufinteressenten einen Umsatzeinbruch von bis zu 50 Prozent zu verzeichnen hatten“, erklärt Michael Pels Leusden, der verantwortliche Projektleiter der Steinbeis Consulting Mergers und Acquisitions GmbH (SMA). Die SMA sprach weltweit potenzielle Interessenten für das Unternehmen an, um einen Investor zu finden, der trotz freier Kapazitäten in der Branche besonderes Interesse an einem Marktzugang nach Frankreich hatte.

Durch die internationale Aufstellung des Steinbeis-Verbunds und das französische Büro der SMA war es Pels Leusden möglich, auf die Besonderheiten einer französischen Firma einzugehen. Besonders wichtig war es hierbei, kulturelle Unterschiede zwischen der französischen Lurem-Geschäftsführung, dem deutschen Verkäufer und den verschiedenen ausländischen Interessenten zu erkennen und zu überbrücken.

„Lurem passt nicht mehr zu unserer neuen strategischen Ausrichtung. Wir konzentrieren uns komplett auf Elektrowerkzeuge und Geräte für den mobilen und halbstationären Einsatz – und auf unsere Kernzielgruppen Metall- und Bauhandwerk“, erklärt Horst W. Garbrecht, Vorstandsvorsitzender von Metabo. „Mit diesem Schritt haben wir einen weiteren wichtigen Meilenstein in der begonnenen Restrukturierung der Unternehmensgruppe abgeschlossen. Unter den verschiedenen Interessenten für das Unternehmen war DB&S klar unsere Wunschkandidatin, weil sie dem Unternehmen und den dort beschäftigten Menschen durch das geplante Konzept eine optimale Zukunftsperspektive bietet“ ergänzt Andreas Georgiadis, Finanzvorstand von Metabo.

DB&S Machines ist als internationaler Händler professioneller und industrieller Maschinen bekannt, unter anderem mit der eigenen Marke Holztech. Das Unternehmen entwickelt jedoch auch eigene CNC-Maschinen mit mehreren Achsen. „Die Übernahme von Lurem ist für uns ein wichtiger Schritt auf dem Weg, unsere Handelskompetenz durch das Know-how eines Herstellers mit einer weiteren bekannten Marke und hochwertigen Produkten zu ergänzen“ erklärt Jan De Brabander, Geschäftsführer der DB&S. „In Anbetracht der hohen freien Kapazitäten in der Branche waren wir zu Beginn des Projektes nicht sicher, ob es einen Käufer geben würde. Umso mehr freuen wir uns, dass es der SMA gelungen ist, dieses schwierige internationale Projekt innerhalb von 6 Monaten erfolgreich zum Abschluss zu bringen“ sagt Andreas Georgiadis.

Seite teilen