Der Grundstein ist gelegt

SHB-Master-Studium vermittelt Grundlagen für Managementkarrieren

Führungslaufbahn statt Fachkarriere – dessen war sich Marco Henry V. Neumueller früh sicher. Schon während seines Studiums der Elektro- und Informationstechnik sowie parallel der Rechtswissenschaften lockte ihn der Blick über den Tellerrand. Und so schlug er nach Abschluss seines Studiums den Weg Richtung Management ein: der Studiengang zum Master of Business Engineering (MBE) an der School of Management and Technology der Steinbeis-Hochschule Berlin verknüpft im Projekt-Kompetenz-Studium Theorie und Praxis.

Der Übergang vom Master-Studiengang in die Festanstellung gestaltete sich für Marco Neumueller problemlos. Kurz nach Abschluss seines Masters erhielt er von einem Unternehmen der Steuerungs- und Automatisierungstechnik das Angebot, die globalen Beratungsaktivitäten aufund auszubauen. Die Tätigkeit umfasst unter anderem die Bewertung von Marketing-Chancen und Absatzmärkten, die Geschäftsanalyse von Kunden und Wettbewerbern, die Anbahnung zukünftiger Geschäfte und Folgegeschäfte sowie das Entwerfen von Geschäftsplänen. Darüber hinaus müssen unternehmensintern Netzwerke gebildet werden, damit diese Aktivitäten langfristig erfolgreich sein können. Neumueller griff zu, denn das für die reizvolle Aufgabe relevante Wissen hatte er sich während seines Steinbeis-Studiums angeeignet und in seinem den Studiengang begleitenden Projekt im Unternehmen verfeinert.

In Neumuellers Berufsalltag sind ein hohes Maß an Stressresistenz und Problemlösungskompetenz wesentliche Voraussetzungen für erfolgreiches Arbeiten. Das MBE-Studium bereitet die Studierenden hierauf vor. Die Modulblöcke sind straff organisiert, Wissen wird geballt vermittelt. Verschiedene Case Studies müssen im Laufe des Studiums unter Zeitdruck gelöst werden. Fallstudien sollen die Lernenden zur eigenständigen Auseinandersetzung mit praxisnahen Problemstellungen anregen. Und Marco Neumueller hat schnell festgestellt, dass nächtlich fertiggestellte Präsentationen für den darauffolgenden Tag lange nicht so realitätsfern sind, wie er während des Studiums glaubte.

Teamarbeit spielt heute eine große Rolle für Marco Neumueller. Mit einem Augenzwinkern berichtet er, wie auch hier der MBE unterstützt: „Fallstudien während des Studiums mussten stets im Team gelöst werden. Sollte man gleichwohl geneigt gewesen sein, sich das Team selbst zusammenstellen zu wollen, wurde einem dies mit der Begründung untersagt, dass man im Berufsleben auch nicht immer die Personen aussuchen könne, mit denen man gerne zusammenarbeiten möchte.“ Dies hilft ungemein, dass die Studierenden wichtige Soft Skills entwickeln, um im Berufsleben Konflikte innerhalb eines Teams erfolgreich zu lösen.

Soft Skills für den Umgang mit Menschen aus anderen Kulturen können sich die MBE-Studenten während ihrer Auslandsaufenthalte erwerben. Reisen in die USA, nach Schweden, Japan und Südkorea unterstützen die Studenten dabei zu lernen, effektiv mit Menschen anderer kultureller Hintergründe zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten. Auch die Kommunikationsfähigkeiten und Präsentationstechniken für die Arbeit mit inländischen Kollegen und Kunden spielten eine wesentliche Rolle: Im Laufe des MBE-Studiums haben die Studierenden zahlreiche Möglichkeiten, diese Fähigkeiten zu trainieren. Die Ergebnisse der Case Studies müssen beispielsweise präsentiert werden; ob vor den Dozenten bei fingierten Fallstudien oder vor Vorständen bei echten Fallstudien im Ausland – der Lernerfolg ist enorm.

Die Anforderungen an die Führungskräfte von morgen wandeln sich. Sie werden sich im Spannungsfeld von flexiblen Organisationsstrukturen, unverbindlichen Arbeitsbeziehungen und selbstbestimmten Mitarbeitern behaupten müssen. Die künftige Bedeutung der Führungskraft als Integrationsfigur und Teambuilder in einem globalen Kontext wird zunehmen, dessen ist sich Marco Neumueller sicher. Sein Rat: ein Master-Studium kann der Grundstein sein, um sich möglichst frühzeitig die hierfür notwendigen Kompetenzen anzueignen.

Kontakt

Nina Klingenberger
School of Management and Technology der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB, Berlin/Filderstadt)
su1323@stw.de

Marco Henry V. Neumueller
Festo Didactic GmbH & Co. KG (Denkendorf)

Seite teilen