Zertifizierte Kompetenz

Steinbeis'CertifiedConsultant qualifiziert Unternehmensberater

Die deutschen Unternehmensberater sind nach dem Krisenjahr 2009 schnell wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt und haben 2010 den Branchenumsatz um 6,9 Prozent auf 18,9 Milliarden Euro gesteigert – ein Branchenplus fast doppelt so hoch wie das Bruttoinlandsprodukt von 3,6 Prozent. Auch für das laufende Jahr bleiben die Unternehmensberater optimistisch. Dies sind Ergebnisse der Marktstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt 2010/2011", die der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) auf seiner Jahrespressekonferenz in Düsseldorf vorgestellt hat. Mit der Zertifizierung zum Steinbeis‘CertifiedConsultant (S'CC) können Berater die Qualifikation für wachsende Anforderungen erwerben.

Die Geschwindigkeit, mit der sich Marktgegebenheiten verändern, sowie die wachsenden Anforderungen an den Mittelstand stellen Unternehmensberater vor große Herausforderungen. Sie müssen mit hoher Analysekompetenz Kernprobleme identifizieren, praktikable Maßnahmen entwickeln und der Unternehmensleitung ein kompetenter und vertrauenswürdiger Partner bei der Umsetzung sein. Bei der Wahrnehmung von Beratungsangeboten sind mittelständische Unternehmen trotz des aktuellen Bedarfs noch zurückhaltend. Eine Ursache liegt in der unüberschaubaren Vielfalt und der mangelnden Transparenz hinsichtlich der Qualität entsprechender Dienstleister. Der Berufsstand des Unternehmensberaters unterliegt keinen Zugangsbeschränkungen; es gibt keine einheitliche Ausbildung und keine einheitlichen Standards.

Hier setzt die Zertifizierung zum Steinbeis‘ CertifiedConsultant an. Das Zertifikat dokumentiert die fachliche und methodische Eignung des Beraters gegenüber interessierten Kunden. Es bietet Unternehmen die Sicherheit qualitätsgeprüfter Beratung. Beratern wird mit dem Zertifikat ein Alleinstellungsmerkmal an die Hand gegeben, das Eignung und Erfahrung gegenüber den Kunden dokumentiert. Mit der Zertifizierung wird erstmals ein standardisiertes Berufsprofil für Berater eingeführt. Es bestätigt eine eindeutige Referenz für qualitativ hochwertige Beratungsleistungen und hat deshalb einen sehr hohen Stellenwert.

„Zunächst hatte ich mich eigentlich nur für das Zertifikat interessiert, war dann aber völlig begeistert von dem Verfahren. Insbesondere das ausführliche Fachinterview hat mir sehr viel Neues über mich gezeigt. Die Qualifizierung in der Beraterwerkstatt war so ziemlich das Beste was ich bisher an Weiterbildungen gemacht habe. Unheimlich intensiv, persönlich und mit echten Fällen konnte ich damit meine Methodenkompetenz erheblich verbessern. Auch die neue Berater-Community funktioniert bereits bestens. Mit einem Kollegen aus der Zertifizierung habe ich bereits ein gemeinsames Projekt in der konkreten Planung.“
Frank Armbruster – Projektleiter Steinbeis-Beratungszentrum Unternehmenscoaching

„Als Wirtschaftsförderer ist es heute wichtig, Unternehmen in allen Bereichen kompetent zu unterstützen. Der mit der Zertifizierung zum Steinbeis’Certified- Consultant verbundene Kompetenzcheck und die maßgeschneiderte Weiterbildung im Rahmen der Beraterwerkstatt waren wichtige Instrumente, die ich jedem anspruchsvollen Berater nur ans Herz legen kann. Natürlich bietet das Zertifikat auch gegenüber den Kunden einen Beleg für kompetente Beratung.“
Ralf Lauterwasser – Steinbeis- Beratungszentrum Main-Tauber

„17 Jahre Beratungserfahrung im Steinbeis- Verbund. Und dann die Zertifizierung. Warum? Weil der Auftraggeber den berechtigten Anspruch hat, dass ich als Berater neben der selbstverständlichen fachlichen Kompetenz auch ein Höchstmaß an Methodenkompetenz in die Projektarbeit einbringe. Der Zertifizierungsprozess erfordert, die eigene Arbeitsweise zu hinterfragen und zu optimieren.“
Jürgen Raizner – Steinbeis-Transferzentrum OST-WEST-Kooperationen

„IT-Arbeit hat in den vergangenen Jahren enorm an Komplexität gewonnen. Wir müssen heute für eine Vielzahl von Themen und Systemen Lösungen finden, die zum Unternehmen passen. Die IT ist heute viel stärker an der Unternehmensentwicklung beteiligt, als sie das in der Vergangenheit war. Dies war meine Motivation, mich stärker in Richtung Beratung zu entwickeln. Über den Zertifizierungsprozess zum S’CC habe ich sehr viel Input gerade für den Beratungsanteil meiner IT-Projekte bekommen.“
Gerburg Joos-Braun – Dienstleistungszentrum Informationstechnologie IT BruderhausDiakonie Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg

Kontakt

Weitere Informationen und Anmeldung zum S'CC:
Christina Krieg
Steinbeis Beratungszentren GmbH (Stuttgart)
christina.krieg@stw.de

Seite teilen