Gütesiegel "certified by Steinbeis University"

Hochschulzertifikate für die berufliche Weiterbildung

Prüfungsstress in Sindelfingen: Sieben Mitarbeiter schließen ihre über mehrere Monate dauernde Weiterbildung zu Lean Management Spezialisten mit einer anspruchvollen Zertifikatsprüfung ab. Auf dem Plan stehen eine schriftliche Abschlussprüfung und die Präsentation der durchgeführten Projekte. Konnte Theorie und Praxis erfolgreich zusammengebracht werden? Sind die Einsparungen realistisch? Kann der Prüfungsausschuss die „Zertifizierungsampel“ bei allen Teilnehmern auf grünes Licht stellen? Das Zertifikat der Steinbeis-Hochschule Berlin wird dann die hohe persönliche und fachliche Qualität der Absolventen bestätigen – so werden Karrieren unterstützt!  

Das Institut für Business Excellence der Steinbeis-Hochschule Berlin arbeitet seit mehreren Jahren mit namhaften Unternehmen zusammen. Es entwickelt zusammen mit den Fachleuten in den Unternehmen das Curriculum der innerbetrieblichen Weiterbildung, erstellt die Prüfungs- und Zertifizierungsordnung, bildet zusammen mit Fachleuten den Prüfungsausschuss, sichert die Qualität der Weiterbildung, trainiert die Trainer und übernimmt die Vorbereitung und Durchführung der Zertifikatsprüfungen. Über 700 vergebene Zertifikate bestätigen die Attraktivität dieses innovativen Hochschulangebotes. Der Zusatz „certified by Steinbeis University“ hat sich zu einem anerkannten Gütesiegel in der beruflichen Weiterbildung entwickelt.

„Die Konsequenz der begleitenden Maßnahmen durch das Hochschulinstitut sichert bei Trainern und Teilnehmern hohe Bildungsdisziplin und ist damit zu einem wesentlichen Erfolgsfaktor unserer Bildungsmaßnahmen geworden“, so der Personalleiter eines international aufgestellten Konzerns in Düsseldorf. Die umtriebige Eigentümerin eines Bildungszentrums in der Nähe von Freiburg im Breisgau sieht in der Zusammenarbeit mit der Steinbeis-Hochschule eine „erhebliche qualitative Aufwertung, die bei unseren Teilnehmern sehr gerne angenommen und honoriert wird“. Auch das Steinbeis-Unternehmen TQU Akademie in Ulm nutzt und unterstützt das Hochschulangebot intensiv. Sie bietet zum Beispiel seit mehreren Jahren in ihrem erfolgreichen Six Sigma Programm integrierte Zertifikatsprüfungen an. „Der internationale Standard der Zertifikatsprü fungen gibt mir die Sicherheit, dass mein Trainingsangebot auf einer soliden Basis steht“, so der Six Sigma Cheftrainer der TQU Akademie.

Vom Institut wurden international abgestimmte Prüfungsstandards für häufig nachgefragte Bildungsmaßnahmen entwickelt. Zur Vorbereitung auf die schriftlichen Zertifikatsprüfungen wurde eine Reihe von Trainingsmaterialien entwickelt, anhand derer sich Teilnehmer individuell und bildungsbegleitend vorbereiten können. Für die Ausbilder geben sie Hinweise, welche fachlichen Schwerpunkte angesprochen werden müssen. Neben der „integrierten“ Variante (Zertifikatsprüfung ist Bestandteil und Ab- schluss der Bildungsmaßnahme) trifft die „offene“ Form auf großes Interesse. Im Beruf stehende Personen mit umfangreicher praktischer Erfahrung und solidem theoretischen Wissen haben damit die Chance ihre erworbene Kompetenz durch ein anerkanntes Hochschulzertifikat bestätigen zu lassen. Die Trainingsmaterialien sind ein geeignetes Angebot, eventuell noch bestehende Lücken zu erkennen und das eigene Wissen, soweit möglich, im Selbststudium zu aktualisieren.

Kontakt

Prof. Dr. Jürgen P. Bläsing
Helmut Bayer, MBA

Steinbeis-Transfer-Institut Business Excellence (Berlin)
su0652@stw.de

Seite teilen