Im Gespräch mit...

MBA-Vortragsreihe jetzt auch in Berlin

Ohne Praxisrelevanz bleibt jede Theorie farblos – die MBA-Studierenden der Steinbeis-Hochschule Berlin belassen es nicht bei dieser Tatsache, sondern sind seit bald zehn Jahren aktiv: Sie organisieren außerhalb der Vorlesung Dialogveranstaltungen mit Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Seit 2002 lädt die MBA-Vortragsreihe regelmäßig Manager, Politiker und andere interessante Persönlichkeiten ins Haus der Wirtschaft in Stuttgart ein. Zu Gast waren neben vielen anderen Reinhold Würth, Herrmann Bahlsen, Dr.-Ing. Bernd Bohr und Prof. Götz Werner. Zukünftig wird die MBA-Vortragsreihe nun auch in Berlin stattfinden. Die Mission der Berliner MBAVortragsreihe ist simpel, aber überzeugend: Weg von langweiligen Standardpräsentationen, hin zu frischen, aktuellen und praxisnahen Vortragsthemen aus der deutschen Hauptstadt. Das Besondere: In Berlin kommen alle zu Wort – ob Top-Manager, junge Start-Ups, Kreative oder gescheiterte Persönlichkeiten – der Meinungs- und Wissensaustausch steht im Vordergrund. Eingeladen zur Teilnahme sind alle Studierenden und Alumni der Steinbeis-Hochschule Berlin.

Aktuell sind die Organisatoren der MBAVortragsreihe Berlin auf der Suche nach Sponsoren, die die ehrenamtliche Arbeit der Studierenden mit Geld- und Sachmitteln unterstützen. Für die Organisation und Durchführung der MBA-Vortragsreihe sucht das Team Berlin darüber hinaus noch Verstärkung.

Kontakt

Dennis Heider
Stephan Lüdtke
Rainer Klein

Steinbeis-Hochschule Berlin
info.berlin@mba-vortragsreihe.de

Seite teilen