Im Fokus: Unser internationales Engagement

Steinbeis-Experten geben Einblick

Globalisierung von Wirtschaft und Wissenschaft, die daraus entstehenden Risiken aber auch Chancen - das sind nur einige Aspekte von Internationalisierung. Steinbeis-Experten geben Einblicke in einige davon: Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Norbert Höptner, Leiter des Steinbeis-Europa- Zentrums, stellt die europäische Förderlandschaft vor. Da Li-Schumann leitet das Steinbeis-Beratungszentrum China und erklärt, wie der Markteintritt eines deutschen Mittelstandsunternehmens in China erfolgreich gestaltet werden kann, während Giwang Lee, Leiterin des Steinbeis-Partnerunternehmens Steinbeis Technology & Innovation Centre - Republic of Korea, berichtet, wie der internationale Wissens- und Technologietransfer zwischen koreanischen und europäischen Unternehmen gelingt. Prof. Dr. Werner G. Faix, Gründer und geschäftsführender Direktor und Gesellschafter der School of International Business and Entrepreneurship der Steinbeis-Hochschule Berlin, geht der Frage nach, warum Bildung in Zeiten der Globalisierung unabdingbar ist. Vineet Kumar Goyal ist Leiter des Steinbeis Centre for Technology Transfer India und stellt die erfolgreiche Umsetzung des Steinbeis-Modells des konkreten Wissens-und Technologietransfers in Indien vor. Prof. Dr.-Ing. Aleksandar Jovanovic, Leiter der Steinbeis-Unternehmensgruppe Advanced Risk Technologies in Stuttgart, führt in das Thema Risiken und Risikomanagement ein. Sandra Haltmayer und Prof. Dr. habil. Heiner Lasi (Steinbeis-Transferzentrum Innovationsforum Industrie/Ferdinand-Steinbeis-Institut) präsentieren die Arbeit des deutschen Länderteams des Industrial Internet Consortiums. Dr. Abdul Reezal leitet das Steinbeis-Partnerunternehmen Steinbeis Malaysia Foundation und erzählt, wie sein Unternehmen die wachsende Medizinprodukteindustrie in Malaysia unterstützt. Dass die Globalisierung des Wirtschaftsgeschehens neue Anforderungen an die Führungskräfte stellt und wie man ihnen erfolgreich begegnen kann, erklärt Ardin Djalali von der School of International Business and Entrepreneurship der Steinbeis-Hochschule Berlin. Wie der Zugang zu Schlüsseltechnologien in Europa für KMU schließlich aussehen kann, zeigen Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Norbert Höptner, Dr. Petra Püchner und Heike Fischer vom Steinbeis-Europa-Zentrum.

Seite teilen

OK
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen