Gründung Steinbeis-Unternehmen

Neu gegründet: Steinbeis-Transferzentrum Digitale Services - Innovation und Entwicklung

Entwicklung smarter Produkte und Services: Prof. Dr. Claas Christian Wuttke ist Leiter des neu gegründeten Steinbeis-Transferzentrums Digitale Services - Innovation und Entwicklung. Christian Wuttke hat eine Professur für Produktion, Logistik und industrielle Dienstleistungen inne.

“Die Digitalisierung von Produkten und Prozessen ermöglicht den Zugang zu einer Fülle von Daten. Daraus innovative Services zu entwickeln, die am Markt erfolgreich sind oder interne Prozesse verbessern, steht im Fokus des Transferzentrums. Die Entwicklung smarter Produkte und Services braucht dabei ganz spezifische Methoden und Prozesse.“

Prof. Dr. Claas Christian Wuttke

Weiterführende Links

Prof. Dr. Claas Christian Wuttke

Claas Christian Wuttke ist seit 2010 Professor für Produktion, Logistik und industrielle Dienstleistungen an der Hochschule Karlsruhe- Technik und Wirtschaft. Er studierte an der Universität Stuttgart Maschinenbau mit den Schwerpunkten Fabrikbetriebslehre und Technologiemanagement. Im Anschluss daran promovierte er am Lehrstuhl für Fertigungstechnik / CAM der Universität des Saarlandes und befasste sich dabei insbesondere mit der simulationsgestützen Planung von Produktions- und Logistiksystemen. Im Jahr 2000 trat er in die Robert Bosch GmbH  ein und leitete im Konzern-Zentralbereich Forschung und Vorausentwicklung das Gesamtprojekt „Digitale Fabrik“. Dabei koordinierte er die Digitalisierung der Planungsprozesse zur Überführung von neuen Produkten in schlanke Produktionssysteme sowie den Roll-out der Methoden und Systeme in den Werken weltweit. 2004 übernahm er die Verantwortung für die Planung von Zerspanungsprozessen und Musterfertigung von Dieseleinspritzpumpen und 2008 die Leitung der Produktionssystematik und -technologie für große Elektromotoren mit dem Fokus effizienter Simultaneous-Engineering-Methoden. Im Fokus seiner Tätigkeit als Professor an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft stehen neben der Planung und dem Betrieb von Produktions- und Logistiksystemen vor allem die systematische Entwicklung von industriellen Dienstleistungen – insbesondere im Umfeld der Digitalisierung von Produkten sowie Unternehmens- und Produktionsprozessen.

Seite teilen