Gründung Steinbeis-Unternehmen

Neu gegründet: Steinbeis-Transferzentrum Wissenszentrum Elektronik

Gutachten für elektronische Komponenten: Prof. Dr.-Ing. Martin Neuburger hat in Geislingen das Steinbeis-Transferzentrum Wissenszentrum Elektronik gegründet. Martin Neuburger hat eine Professur für Leistungselektronik an der Hochschule Esslingen inne.

“Das Wissenszentrum Elektronik untersucht und dokumentiert bzw. schreibt Gutachten für elektronische Komponenten. Eine Besonderheit besteht in einem ganzheitlichen Ansatz. Dieses Vorgehen ermöglicht es, alle tangierten Facetten und Themenfelder mit zu berücksichtigen, weshalb abgesehen von der eigentlichen Elektronik auch die Verpackung und der Einsatzbereich mit evaluiert werden. Ferner werden Entwicklungsbegleitende Dienstleistungen im Bereich der Sicherheitsanalyse, Schaltungsdesign und Fehlersuche durchgeführt.“

Prof. Dr.-Ing. Martin Neuburger

Weiterführende Links

Prof. Dr.-Ing. Martin Neuburger

Prof. Dr.-Ing. Martin Neuburger unterrichtet das Fach Leistungselektronik an der Hochschule Esslingen. Aufgrund seiner Expertise im Bereich Elektronik / Zuverlässigkeit / Lebensdauer und seinen dazu berufsbegleitenden Forschungen (z.B. mehr als 30 Patente / Erfindungsmeldungen) ist er bekannt für die Identifikation kompetenzübergreifender Einflussgrößen. Dieses Wissen findet insbesondere Anwendung im Bereich der zunehmend werdenden komplexen elektrischen Einheiten. Eine lange Entwicklertätigkeit von sicherheitsrelevanten und konstengetriebenen Komponenten ermöglicht zudem, dieses Feld Entwicklungsbegleitend zu unterstützen, validieren und letztendlich auch zu bewerten.

Seite teilen