Gründung Steinbeis-Unternehmen

Neu gegründet: Steinbeis-Transferzentrum Visuelle Informations- und Wissensvermittlung

Kommunikation im Dialog: Prof. Susanne Dürr und Prof. Anja Grunwald haben in Karlsruhe das Steinbeis-Transferzentrum Visuelle Informations- und Wissensvermittlung gegründet.

“Unsere Stärke ist Kommunikation im Dialog. Wir verstehen uns als Übersetzerinnen, die Bürgerwissen mit wissenschaftlicher Expertise verknüpfen und für beide Seiten förderlich und verständlich darstellen. Wir entwickeln für komplexe Aufgabenstellungen Prozesse, visuelle Kommunikationsformate und Interventionen im Raum, die wissensvermittelnd alle Beteiligten zur kreativen Mitgestaltung unserer Gesellschaft und zu einem verantwortungsbewussten Handeln befähigen.
Wissen multipliziert sich, wenn man es teilt!“

Prof. Susanne Dürr &  Prof. Anja Grunwald

Weiterführende Links

Prof. Dipl.-Ing. Susanne Dürr

Susanne Dürr ist Architektin und Professorin für Städtebau und Gebäudelehre an der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft. Architekturstudium an der Universität Karlsruhe und University of Bath. Mitarbeit unter anderem bei Alison und Peter Smithson in London und BW Building Workshop, Renzo Piano in Genua. Von 1993 bis 1995 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Entwerfen an der Universität Stuttgart und von 1999 bis 2005 am Institut für Städtebau, Universität Karlsruhe. Lehraufträge an der htWg Konstanz und an der h_da Darmstadt. 2006 und 2007 Projektmanagement am European Institue for Energy Research (EIFER) in Karlsruhe. Seit 2000 städtebauliche Gutachten, Preisgerichte, Gestaltungs- und Qualitätsratsaktivitäten. Seit 2007 Professorin im Studiengang Architektur der Hochschule Karlsruhe. Forschungs- und Veröffentlichungsschwerpunkte sind Strategien zur sozialen, klimagerechten Stadt mit Fokus auf gemeinschaftsorientierten Wohnungsbau und öffentlichen Raum.

Prof. Dipl.-Ing. Anja Grunwald

Prof. Anja Grunwald ist Architektin. Seit 1999 arbeitet sie verstärkt in den Bereichen Ausstellungsdesign und visuelle Kommunikation. 2002 gründete Sie das Gestaltungsbüro adk architektur design kommunikation. Ihre Aufgaben umfassen dabei die Konzeption, Gestaltung und Realisierung sowohl von zweidimensionalen digitalen und analogen Medien als auch von dreidimensionalen Räumen. 2008 erhielt sie den Ruf an die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft für den Bereich Gestaltung und Visualisierung im Studiengang Kommunikation und Medienmanagement (ehemals Technische Redaktion). Seit 2013 ist sie Studiendekanin im Bachelor-Studiengang. Sie lehrt Gestaltungstheorie, Typografie und Layout-Gestaltung, Illustration und Fotografie und beschäftigt sich mit der Erforschung von Wahrnehmung und Verständlichkeit mit dem Fokus auf Technik- und Wissenschaftskommunikation.

Seite teilen