Gründung Steinbeis-Unternehmen

Neu gegründet: Steinbeis-Transferzentrum Knowledge Management and Collaboration (KMC)

Hochwertige online Zusammenarbeit in Gruppen und Teams: Prof. Dipl.-Ing. ETH Marco Cesare Bettoni hat in Basel das Steinbeis-Transferzentrum Knowledge Management and Collaboration (KMC) gegründet.

“Hochwertige online Zusammenarbeit in Gruppen und Teams. Online Zusammenarbeit, Digitale Transformation und VUCA-Welt prägen mehr und mehr die heutige Arbeitswelt. Gemeinsam mit unseren Kunden gehen wir die Herausforderungen an, welche diese Entwicklung mit sich bringt, indem wir sie befähigen, effiziente und effektive online Zusammenarbeit auf der Grundlage von "shared knowledge" (gemeinsames Wissen) in Gruppen und Teams zu praktizieren.“


Prof. Dipl.-Ing. ETH Marco Cesare Bettoni

Weiterführende Links

Prof. Dipl.-Ing. ETH Marco Cesare Bettoni

Marco C. Bettoni, emeritierter Professor für Wissenstechnologien, wirkte zuletzt als Forschungsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung an der Fernfachhochschule Schweiz (FFHS, Brig). Seine aktuellen Forschungsschwerpunkte sind E-Collaboration, Wissensmanagement und Communities of Practice. Von 1977 bis 2005 Forscher, Entwicklungsingenieur und Dozent auf den Gebieten der Maschinenkonstruktion, Systems Engineering, SW-Engineering, Knowledge Engineering und Wissensmanagement. Parallel zu dieser beruflichen Laufbahn befasst sich Marco Bettoni seit 1981 mit Wissensforschung (Theorie des Wissens nach Immanuel Kant und dem Radikalen Konstruktivismus nach Ernst von Glasersfeld) mit dem Ziel der Entwicklung eines kybernetischen Modells der Grundfunktionen kognitiver Prozesse nach dem Ansatz des italienischen Kybernetik-Pionier Silvio Ceccato (Mailand), mit dem er 1981-1997 zusammenarbeitete.

Seite teilen