Steinbeis vor Ort in der Region Stuttgart

© iStockphoto.de/Mlenny

Die Region Stuttgart umfasst die Landeshauptstadt Stuttgart und die umliegenden Landkreise Böblingen, Esslingen, Göppingen, Ludwigsburg und Rems-Murr. Gemeinsam bilden sie einen der stärksten Wirtschaftsstandorte Europas.

Charakteristisch für die Region ist die Mischung aus Global Playern und außergewöhnlich innovativen und qualitätsbewussten Mittelständlern. Zudem zeichnet sich die regionale Wirtschaft durch ihre Exportstärke aus.

Darüber hinaus zählt die Region zu den Europas führenden Hochtechnologiestandorten und verfügt über eine erstklassige Forschungsinfrastruktur. Ihre besonderen Stärken hat sie im Fahrzeug- und Maschinenbau, in der Kreativwirtschaft und der IT-Branche mit dem Schwerpunkt industriebezogene Dienstleistungen.

Steinbeis betreibt seit den 1970er-Jahren den aktiven Technologietransfer in der Region Stuttgart und sorgt dafür, dass wissenschaftliche Erkenntnisse zeitnah in wirtschaftlich anerkannte Erfolge, insbesondere Innovationen überführt werden. Kunden aus Kleinunternehmen bis hin zu Großunternehmen profitieren von zeitnahen, anspruchsvollen Lösungen für Fragestellungen aus allen Management- und Technologiebereichen.

Partner in der Region Stuttgart sind die Universität Stuttgart, die Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart, die Hochschule der Medien Stuttgart und die Hochschule für Technik Stuttgart. Darüber hinaus sind weitere Steinbeis-Experten in Zentren außerhalb der Hochschulen aktiv.

Steinbeis-Experten an der Hochschule der Medien Stuttgart

Die Hochschule der Medien ist eine staatliche Hochschule, die Spezialisten rund um die Medien ausbildet. Seit 1. September 2001 bündelt sie das Know-how der ehemaligen Hochschule für Druck und Medien (HDM) - eine traditionelle Ausbildungsstätte für Druck- und Medientechnik - und der Hochschule für Bibliotheks- und Informationswesen (HBI).

Die Hochschule deckt alle Medienbereiche ab - vom Druck bis zum Internet, von der Gestaltung bis zur Betriebswirtschaft, von der Bibliothekswissenschaft bis zur Werbung, von Inhalten für Medien bis zur Verpackungstechnik, von der Informatik über die Informationswissenschaft bis zum Verlagswesen und zu elektronischen Medien. Über 20 akkreditierte Bachelor- und Master-Studiengänge spiegeln diese Inhalte wider. Rund 4000 Studierende sind zurzeit an der Hochschule eingeschrieben.

Steinbeis-Experten an der Hochschule für Technik Stuttgart (HFT)

Tradition und Innovation – das charakterisiert die Hochschule für Technik Stuttgart. 1832 als Winterschule für Bauhandwerker gegründet, bietet die HFT Stuttgart heute im Sommer- wie im Wintersemester ein breites Spektrum an akkreditierten Bachelor- und Master-Studiengängen an.

Architektur und Gestaltung, Bauingenieurwesen, Bauphysik, Betriebswirtschaft, Vermessung, Informatik und Mathematik: das sind die aktuellen Studienbereiche der HFT Stuttgart. Neben klassischen Berufsfeldern bietet die Hochschule bundesweit als einzige Hochschule die Bachelor-Studiengänge Bauphysik und Informationslogistik an. Konsekutive Master-Studiengänge in Vollzeit oder Teilzeit schließen an die grundständigen Studienangebote an. Daneben bietet die HFT Stuttgart aber auch kooperative Master-Studiengänge an.

Forschung und Entwicklung sind im Institut für Angewandte Forschung (IAF) gebündelt. Hier werden national und international geförderte Forschungsprojekte durchgeführt und koordiniert. Schwerpunkte sind die Bereiche Solar- und nachhaltige Energietechnik, Akustik, Fassadentechnik, Stadtplanung und Geoinformation. Die Forschungsergebnisse fließen unmittelbar in die Lehre ein und kommen den Studierenden der HFT Stuttgart zugute.

Steinbeis-Experten an der DHBW Stuttgart

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Stuttgart gehört mit rund 8.800 Studierenden in Bachelor- und Masterstudiengängen zu den größten Hochschulen in den Regionen Stuttgart und Oberer Neckar: In Kooperation mit rund 2.500 ausgewählten Unternehmen und sozialen Einrichtungen, den Dualen Partnern, bieten die Fakultäten Wirtschaft, Technik und Sozialwesen mehr als 40 national und international anerkannte Bachelor-Studienrichtungen an.

Zentrales Merkmal ist der regelmäßige Wechsel zwischen den Theoriephasen an der Hochschule und den berufspraktischen Phasen beim ausbildenden Dualen Partner. Mit dualen Masterprogrammen in allen Fakultäten ermöglicht die DHBW Stuttgart seit Herbst 2011 eine berufsintegrierte Weiterentwicklung auch über den Bachelorabschluss hinaus. Das duale Studium orientiert sich an den realen Anforderungen des Arbeitsmarktes und der Unternehmen bzw. sozialen Einrichtungen und garantiert eine einzigartige Verbindung von Theorie und Praxis. Die DHBW Stuttgart mit ihrem Campus Horb ist der größte von neun Standorten der Dualen Hochschule Baden-Württemberg.

Kooperationsunternehmen TDHBW

Die langjährige Zusammenarbeit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg mit Steinbeis wurde im September 2013 durch den Abschluss eines Kooperationsvertrages und das ebenfalls in 2013 gegründete gemeinsame Unternehmen (Transfer GmbH der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (TDHBW)) gestärkt. Die Kooperation zwischen der DHBW und Steinbeis ermöglicht die Etablierung eines effizienten, privatrechtlichen Transfers in einer für alle Beteiligten vorteilhaften Form.

Steinbeis-Experten an der Universität Stuttgart

Die Universität Stuttgart stellt sich unter das Leitmotiv „Wissenschaft für die Menschen, Menschen für die Wissenschaft“ und pflegt ein interdisziplinär orientiertes Profil mit Schwerpunkten in den Natur- und Ingenieurwissenschaften.

Die Kooperation zwischen technischen und naturwissenschaftlichen und geistes- und sozialwissenschaftlichen Fachrichtungen zählte immer zu der besonderen Stärke der Universität Stuttgart. Mit diesem Anliegen hat sie sich zu einer modernen leistungsorientierten Universität mit umfassendem Fächerkanon und einem Schwerpunkt in den technischen und naturwissenschaftlichen Disziplinen entwickelt. Nicht „Berufsqualifizierung“ allein ist die Maxime, sondern „Technik, Wissen und Bildung für den Menschen“ lautet der Wahlspruch der Universität Stuttgart.

Die Universität gliedert sich in zehn Fakultäten:

  • Architektur und Stadtplanung
  • Bau- und Umweltingenieurwissenschaften
  • Chemie
  • Energie-, Verfahrens- und Biotechnik
  • Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik
  • Luft- und Raumfahrttechnik, Geodäsie
  • Konstruktions-, Produktions- und Fahrzeugtechnik
  • Mathematik und Physik
  • Philosophisch-Historische Fakultät
  • Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

und bietet zahlreiche Bachelor- und Master-Studiengänge an. Die Universität Stuttgart ist in Forschung und Technologietransfer sehr aktiv und zählt zu den erfolgreichsten deutschen Forschungsuniversitäten.

Weitere Steinbeis-Experten in der Region

Weitere Experten außerhalb von Hochschulen und Forschungseinrichtungen der Region Stuttgart bieten Steinbeis-Dienstleistungen an. Als Transferunternehmer sind sie in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Beratung und Expertisen sowie Aus- und Weiterbildung tätig.

OK
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen